ATEM

pranayamaII

Angebotdetails

Angebot

Erstellt

Kategorie

Fähigkeiten

LINK

Beschreibung

Atem bedeutet Leben. Tiefes, ruhiges, langsames Atmen ist ein Zeichen für das Wahren unserer Kräfte, die Fähigkeit innerer Stabilität, die Fähigkeit des Loslassens, die Fähigkeit des Verbundenseins mit dem Universum wie mit unserer eigenen Natur, die Fähigkeit zur tiefen Entspannung.
Entdecken Sie Ihren Atem und entdecken Sie weit mehr als Worte fassen. Es gibt viele verschiedene Atem-Übungen, beständiges Üben schenkt echte Abenteuer.

8 Pranayama Atemübungen in der Yoga Tradition: Ujjayi Pranayama, Surya Bhedana, Chandra Bhedana, Shitali/Sitkari, Brahmari, Bhastrika, und zwei weitere.
Vorbereitend Nadi Shodana (Wechselatmung), Kapalabhati (Feueratem), Übungen für Intensität, Länge des Atems, Anhalten des Atems, Konzentration und Wahrnehmung. Sowie Kriyas (Yoga Reinigungstechniken).

Teilen über....Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on Twitter